Jahrbuch des Bahnwesens 2004/05, Band 53

verfügbar als E-Book im pdf-Format
200 Seiten 01.12.2004 21.0 x 30,0 cm E-Book only ISBN 100113
32,00 Euro *

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Download verfügbar

Zehn Jahre Bahnreform in Deutschland - Erfahrungen, Bewertungen, Perspektiven.

1993 stellte die Politik zentrale Weichen für die Verkehrsentwicklung. Mit der Bahnreform wurden "Bundesbahn" und "Reichsbahn" zur Deutschen Bahn AG vereint, in ein marktorientiertes Unternehmen umgewandelt und der Eisenbahnmarkt durch die Netzöffnung liberalisiert. Zehn Jahre später wurden die Ergebnisse in dieser Ausgabe des "Jahrbuch des Bahnwesens" bilanziert.

Experten bewerten zunächst nach einem Jahrzehnt in drei Grundsatzbeiträgen aus unterschiedlichen Perspektiven die Bahnreform. Im Anschluss werden die Eisenbahnaufsicht und das Netz besonders gewürdigt, ehe Erfahrungen und Perspektiven sowie neue Produkte von Betreibern und Herstellern der unterschiedlichen Schienenverkehrssegmente dargestellt werden. Damit wird Eisenbahngeschichte in Deutschland aus politischer sowie aus der Sicht der am Markt Beteiligten dargestellt.

Abgerundet wird auch dieses Jahrbuch durch den schon traditionellen Teil "Chroniken und Neuentwicklungen", für den Dr. Günter Stier in bewährter Weise die Chronik des Eisenbahnwesens zusammengetragen hat und Axel Reuther die Chronik des Städtischen Nahverkehrs. Ein Überblick über Fahrzeugneuentwicklungen bei Bussen und Bahnen komplettiert diesen Band.

 

Zuletzt angesehen