Geschäftsmodelle privater Güterverkehrsbahnen

402 Seiten, Broschur 01.01.2008 17,0 x 24,0 ISBN 978-3-96245-122-6
68,00 Euro *

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit ca. 3-5 Tage

Der Markt für Schienengüterverkehr befindet sich derzeit in einem starken Wandel. Schlagworte wie "Klimawandel" und "nachhaltiges Wirtschaften" führen dazu, dass dem Verkehrsträger Schiene als umweltfreundlichem Verkehrsträger wieder vermehrt Aufmerksamkeit geschenkt wird. Darüber hinaus tragen v.a. Veränderungen im rechtlich-politischen und im wirtschaftlichen Umfeld (Globalisierung, Erhöhung der Faktorkosten, z.B. Diesel) zu einer Renaissance der Bahnunternehmen bei. Die Liberalisierung des europäischen Verkehrsmarktes hat zum einen bewirkt, dass zunehmend mehr Wettbewerb auf der Schiene stattfindet, zum anderen wird der Wettbewerb auf der Schiene immer internationaler. Auch der Konkurrenzkampf zwischen Straße und Schiene wird wieder neu belebt. Im deutschen Schienengüterverkehr haben sich seit der Bahnreform 1994 neben der noch immer dominierenden staatlichen Güterbahn Railion knapp 300 Güterbahnen am freien Markt etabliert, die sich den zunehmenden Herausforderungen des sich wandelnden Marktumfeldes stellen müssen.

Die vorliegende Arbeit untersucht die aktuellen Geschäftsmodelle sowie die aktuelle Umfeld- und Branchensituation und bietet einen Ausblick auf den Schienengüterverkehr im Europa des Jahres 2015. Daraus abgeleitet werden Handlungsempfehlungen für die unterschiedlichen Geschäftsmodelltypen und die strategische Ausrichtung der Bahnunternehmen.

Zielgruppe der Arbeit sind sowohl Manager und Entscheider von Privatbahnen als auch Entscheider von Speditionen oder anderen Unternehmen, die über ein neues Geschäftsfeld oder gar die Veränderung ihres Kerngeschäfts nachdenken und evtl. einen Markteintritt als EVU vorbereiten. Die breit angelegte Untersuchung auf Ebene des Markt- und Branchenumfeldes sowie der Prognose dieser Umfelder für das Jahr 2015 eröffnet aber auch einem erweiterten Kreis der Verkehrswirtschaft neue Einblicke in einen sich stark wandelnden Markt.

Zuletzt angesehen