Drehscheibe des Südens - Eisenbahnknoten München

verfügbar als E-Book im pdf-Format
176 Seiten 01.01.1991 21,0 x 29,7 cm Deutsch ISBN 100181
39,00 Euro *

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Download verfügbar

Mehr als 150 Jahre nach Inbetriebnahme des Münchner Hauptbahnhofs und der Strecke München–Augsburg wollten die fachkundigen Autoren mit diesem Buch die Geschichte der Eisenbahn im Großraum München nachzeichnen.

Aus damaliger Sicht bieten sie einen Überblick über die Entwicklung der Eisenbahn und beschreiben, wie der Eisenbahnknoten Einfluss auf die Entwicklung der bayerischen Landeshauptstadt genommen hat und zur Drehscheibe des Südens wurde. 1991 ging der Rangierbahnhof München Nord in Betrieb, 1992 der Umschlagbahnhof München–Riem, die S-Bahn-Linie zum Flughafen München II und das Bahnbetriebswerk München I, das bis dahin weitgehend umgestaltet und in den folgenden Jahren durch eine Werkstätte für den ICE ergänzt werden sollte.

Das Buch führt nicht nur Verkehrsfachleute, Eisenbahnen und Eisenbahnfreunde durch alle damaligen wesentlichen Stationen der Eisenbahn im Großraum München, sondern auch alle historisch Interessierten durch ein bedeutendes Kapitel Stadtgeschichte.

Das gedruckte Werk ist seit Langem vergriffen und wurde nun als E-Book im pdf-Format wieder verfügbar gemacht.

Zuletzt angesehen