AGB-BSK Kran + Transport 2020

Praktiker-Kommentar mit Checklisten - mit E-Book Inside als pdf zum Download
160 Seiten, Softcover 01.12.2020 16,5 x 24,0 cm Deutsch ISBN 978-3-96245-222-3
29,00 Euro

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Dieser Artikel erscheint am 1. Dezember 2020

Der Bezug des Kommentares ist auch bei der BDF Infoservice GmbH, Frankfurt (bdf-infoservice(at)bgl-ev.de) möglich.

Neue AGB für Schwertransporte und Kranarbeiten regeln bestimmte Pflichten und Rechte neu:

Die Bundesfachgruppe Schwertransporte und Kranarbeiten (BSK) e.V. hat neue Allgemeine Geschäftsbedingungen herausgegeben. Anlass für die Aktualisierung war eine Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH), der die Mitteilungspflichten zum Bodenrisiko bei eingesetzten Autokranen und Schwertransporten in der bisherigen geregelten Form für unwirksam erklärte und neue Klarstellungen forderte. Diese Anforderungen sind in die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der BSK mit eingeflossen und sind in dieser Ausgestaltung sowohl was Pflichtenkreis des Auftraggebers und des Auftragnehmers anbelangt einzigartig.

Weitere wesentliche Änderungen der „Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bundesfachgruppe Schwertransporte und Kranarbeiten – AGB-BSK Kran + Transport 2020" sind:

  • Bessere Übersichtlichkeit durch erläuternde Überschriften
  • Klare Definition der zu überbringenden Leistungen
  • Verbesserte Darstellung der Pflichten von Auftraggeber und Auftragnehmer je Leistungsbereich
  • Neugestaltung der Informationspflichten zum Bodenrisiko
  • Ergänzung von Haftungsausschlüssen auch bei See- und Binnenschifffahrtstransporten
  • Erhöhung der Meistbegünstigungsklausel von 500.000 € auf 600.000 €

Somit werden bestimmte Rechte und Pflichten neu geregelt, die Auftraggeber wie Auftragnehmer kennen sollten. Damit stehen für Grobmontage-, Kran- und Transportdienstleistungen sowie die dazugehörigen Tätigkeiten, die im Interesse aller Vertragsparteien durchgeführt werden, die (allgemeinen) Geschäftsbedingungen der Bundesfachgruppe Schwertransporte und Kranarbeiten als Orientierungshilfe und/oder als vorformulierte Vertragsbedingungen der Branche zur Verfügung. Das gilt auch für die Gestellung von Geräten nebst Bedienungspersonal.

Das Buch richtet sich an Unternehmer für Schwerguttransport und Kranarbeiten, Auftraggeber, Fahrzeughersteller, Rechtsanwälte, Softwareunternehmen der Schwergutbranche und Richter, Versicherer und Versicherungsmakler.

Das enthaltene E-Book liefert Nutzern eines Endgeräts mit pdf-Reader (PC, Tablet, Smartphone) die Inhalte des Werks auch elektronisch und mit Suchfunktion.
NEU IM SHOP
Neuerscheinung
Zuletzt angesehen